Tandem gGmbH

Kontakt

Ansprechpartnerin: Leitung: Alfred Klaßen
Verwaltung: Britta Neudecker
Anschrift: Heinrich-Theißen Str. 5, 47839 Krefeld
Telefon:

Heimleitung: 0 21 51 /93 717 -0

Verwaltung: 0 21 51 / 93 717 -11

Gruppen: 0 21 51 / 93 717 -13 

Fax: 0 21 51/ 93 717 -10
Email: a.klassen@skf-krefeld.de
Flyer Download: in Bearbeitung
Sprechzeiten: Wochentags von 8-16 Uhr
Öffnungszeiten: ganztägig 

Die Einrichtung

Die Tandem gGbH ist eine 50%ige Tocher des SkF e.V. Krefeld und 50%ige Tochter der Kolpinggesellschaft. Die Tandem ist eine  stationäre Jugendhilfeeinrichtung für 16 Jungen und im Alter von 14 – 21 Jahren. Die 16 Plätze sind auf zwei Wohngruppen mit 7 und 9 Plätzen aufgeteilt.

 

Unser Angebotsformen richten sich an:

  • Minderjährige Jugendliche
    im Alter von 14-18 Jahren gemäß § 34 SGB VIII
  • 18-21 jährige Heranwachsende gemäß § 41 SGB VIII
  •  

 

In den Wohngruppen werden Jungen betreut, die aus Krisenregionen aus aller Welt auf ihrer Flucht nach Deutschland gekommen sind. In unterschiedlicher Form sind sie Opfer von psychischer, physischer und / oder sexueller Gewalt oder Vernachlässigung geworden. Die Biographie der  Jungen ist die Ursache von auffälligem Verhalten wie Aggressivität, Depression, Verweigerung, Suchtverhalten und Selbstzerstörung. Viele der Jungen sind orientierungslos, haben kein Selbstwertgefühl oder Selbstvertrauen entwickelt und sind nicht in der Lage, eine positive Perspektive für sich zu entwickeln. Die Wohngruppe bietet Jugendlichen und jungen Heranwachsenden bis 21 Jahren einen Schutzraum, der ihnen in einem gezielt gesetzten Rahmen Halt und Orientierung gibt, und fördert somit eine positive Persönlichkeitsentwicklung und Perspektivklärung.

Die Ziele unserer pädagogischen Maßnahmen

  • Auseinandersetzung mit der eigenen Biographie
  • Aufarbeitung familiärer Konfliktsituationen
  • Hilfe bei der Bewältigung psychischer Probleme
  • Orientierungshilfe bei der Identitätsfindung
  • Unterstützung im lebenspraktischen Bereich
  • Aufbau eines geregelten Tagesablaufes
  • Förderung sozialer Kompetenz
  • Unterstützung bei der Gestaltung von Beziehungen
  • Eigene Körperwahrnehmung und Hygiene
  • Abbau von Lern- und Leistungsdefiziten
  • Berufsfindung und Eingliederung ins Berufsleben
  • Aufbau einer langfristigen Lebensplanung
  • Gestaltung eines sozialen Umfeldes außerhalb der Einrichtung

Sozialpädagogisch betreutes Wohnen

Da unser Betreuungsziel in der Verselbstständigung der Jugendlichen liegt, orientieren sich die pädagogischen Inhalte und Ziele der Arbeit zum einen an den noch bestehenden Entwicklungsdefiziten und zum anderen an Anforderungen, mit denen die Jugendlichen bei einem späteren Umzug in eine eigene Wohnung konfrontiert werden. Um diesen Übergang zu erleichtern, haben die Jugendlichen in kleinen Ein-Zimmer-Wohnungen oder in Zweier-WGs die Möglichkeit der Selbstversorgung.  Die individuelle, pädagogische Hilfe richtet sich nach dem Entwicklungsstand und der Stabilität der jungen Erwachsenen und soll unter Einbeziehung der schulischen und beruflichen Perspektive zur Erreichung der Selbstständigkeit führen.

 

Das sozialpädagogisch betreute Wohnen ist eine Betreuungsform, die auf den Grundfertigkeiten der Organisation von Alltagsanforderungen und Fähigkeiten der Selbstständigkeit des jeweiligen jungen Erwachsenen aufbaut und ihn befähigen soll, nach und nach seine Lebensgestaltung komplett eigenständig zu gestalten.

 

 

Nachbetreuung
Nachbetreuung ist ein geringfügiges Hilfeangebot für Jugendliche in der Ablösephase nach dem SBW. Die Jugendlichen benötigen nur noch wenig Unterstützung bei dem Schritt in die Eigenverantwortung.
Mit den öffentlichen Trägern der Jugendhilfe werden Fachleistungsstunden vereinbart, deren zeitlicher Rahmen und Umfang je nach Bedarf im Hilfeplan festgelegt wird.

Spenden

 

Die Tandem gGmbH dankt allen Menschen, die unsere Arbeit tatkräftig unterstützen.
Sollten auch Sie mehr über unsere Einrichtung wissen wollen, rufen Sie uns an. Wir informieren Sie gerne. Wie Sie uns mit Ihrer Spende unterstützen können, erfahren Sie, indem Sie im linken Menü auf den Menüpunkt Spenden klicken.