Stationäre und teilstationäre Hilfen > Tagesgruppe Krähennest > Individuelle Förderung des Kindes

Individuelle Förderung des Kindes

Das intensive Zusammensein in der Gruppe ermöglicht uns, Ressourcen und Probleme des Kindes schnell zu erfassen. Individuelle Förderpläne können somit schon nach kurzer Zeit erstellt werden.

Mit Lehrern, Ärzten, Therapeuten, ambulanten Diensten, dem Jugendamt etc. kooperieren wir engmaschig.
Durch speziell auf die individuellen Bedürfnisse des Kindes ausgerichtete Einzelförderstunden erreichen wir auf der Basis des miteinander Spaß Habens und der Beziehungsintensivierung ein vertiefendes Verständnis für die Problematik und die Ressourcen des Kindes und können hier besonders effektive Hilfe bieten.

Während unseres täglichen Hausaufgabentrainings leiten wir die Kinder in Kleingruppen zu einer selbstorganisierten Arbeitsweise an und eruieren den Leistungs- und Wissensstand der Kinder, damit sie eine individuelle Förderung erfahren können. Die Kinder zu befähigen ihre Aufgaben eigenverantwortlich zu erledigen, bedeutet vorrangig, sie zu motivieren und ihnen Zuspruch und Anerkennung zu vermitteln. Viele haben nur wenig Zutrauen zu den eigenen Fähigkeiten, was sie verunsichert, frustriert und nicht selten zu oppositionellem Verhalten führt. Unsere Förderung beginnt daher zunächst bei den Fähigkeiten des Kindes, damit ein positives Bewusstsein von den eigenen Fähigkeiten reifen und wachsen kann. Auf dieser Basis fällt es Kindern später wesentlich leichter, sich an neues oder noch nicht sicher erlerntes Wissen zu wagen.

Ganz besonderes Augenmerk richten wir dabei auf die Mitarbeit und Anleitung der Eltern, denn nach der Entlassung aus der Tagesgruppe soll die Familie möglichst ohne fremde Hilfe zurecht kommen können.

Täglich werden bei uns in zwei Gruppen jeweils 9 Jungen und Mädchen im Alter von 6 bis 14 Jahren intensiv gefördert.

Die Kinder kommen unmittelbar nach der Schule in ihre Gruppe.

Spenden

Die Tagesgruppe Krähennest dankt allen Menschen, die unsere Arbeit tatkräftig unterstützen.
Sollten auch Sie mehr über unsere Einrichtung wissen wollen, rufen Sie uns an. Wir informieren Sie gerne. Wie Sie uns mit Ihrer Spende unterstützen können, erfahren Sie, indem Sie im linken Menü auf den Menüpunkt "Spenden" klicken.

Zurück