Startseite > Spiel ohne Ranzen hat gestartet

Spiel ohne Ranzen hat gestartet

Spiel ohne Ranzen hat unter Beteiligung unzähliger Ehrenamtlicher und vieler Initiativen und Verbände wieder gut gestartet. MIt dabei ist wie im jeden Jahr der SkF. Zum ersten Wochenende startete der SkF mit den Bundesgenerationenspielen im Jahresthema des deutschen Caritasverbandes.

Bunt geht´s zu auf jedem Foto

In der ersten Sommerferienwoche findet seit 41 Jahren in Krefeld „Spiel ohne Ranzen“ statt, eine 10-tägige offene Spielaktion. Auf der großen Stadtwaldwiese versammeln sich, je nach Wetter, 100te Kinder mit ihren Familien aus vielen Nationen. Der SkF Krefeld nimmt seit vielen Jahren daran teil.

In diesem Jahr nahm der SkF am 1. Wochenwende an den Bundesgenerationenspielen der Caritas Deutschland mit dem Zahlenfotospiel  teil. Unter dem Motto "Zusammenkommen ist ein Beginn.  Was dem Einzelnen nicht möglich ist, das schaffen viele" haben wir Gruppenfotos mit Personen gemacht  die  zusammen 111, 222 oder 333 Jahre… sind.

Natürlich haben die ehrenamtlichen Helfer  noch viele andere Spielaktionen angeboten, die sich am 1. Wochenende  rund um die Fußball EM drehten: Sonnenkappen, Fangbecher und Maskottchen- Gewinnspiel,  Fußballquizz einschließlich einem  Tipp fürs Endspiel.  Und wen wundert´s: Keiner hat 1:0 für Portugal getippt.

Im Laufe der Woche bot der SkF Krefeld weitere Spielaktionen an: Detektiv Spürnase, Masken Basteln, Balancieren auf der Slackline und an den letzten 2 Tagen „Spiele von gestern für Kinder von heute“. Da wurden rund um das Thema Wikinger Masken und Körbchen gebastelt und Freundschaftsbänder geknüpft. Bei dem idealen Wiesenwetter war die Teilnahme sehr groß!

Viele Gruppen haben bei den Bundesgenerationenspielen mitgemacht und eine Schnappszahl zusammen ergeben, hier nun einige schöne Beispiele:

Zurück