Startseite > Spiel ohne Ranzen 2018

Spiel ohne Ranzen 2018

Gerade noch rechtszeitig vor den „Hundstagen“ fand „Spiel ohne Ranzen 2018“  bei sommerlichen Temperaturen um die 30° statt und der SkF war wie jedes Jahr dabei.

Wie jedes Jahr? Nicht ganz, denn unser Verein ist in diesem Jahr 111 Jahre alt geworden und an diesem besonderen Ereignis wollten wir unsere Besucher teilnehmen lassen. So haben wir an einem Wochenende Fotos mit „Wiesenflair“ von den Kindern aufgenommen und sie ihnen mit einem selbstgestalteten Rahmen geschenkt.

Als Win-Win-Aktion malten die Kids kleine Bilder, die wir mit vielen anderen Erinnerungen zu „Spiel ohne Ranzen“ in einem Album einklebten. So ist in den neun Tagen auf der Stadtwaldwiese ein wunderbares Geschenk entstanden, an dem sich unsere ehrenamtlichen Helfer, Kinder und Eltern beteiligten.

Die ganze Aktion konnte nur durch das Know-How des 17-jährigen Joshua realisiert werden, der fotografierte und die Bilder vor Ort entwickelt hat. Ein besonderes Dankeschön allen Ehrenamtlern und Mitarbeitern zweier Einrichtungen des SkF.

An drei Tagen hatte „Detektiv Spürnase“ von der Tagesgruppe neue Fälle ausgetüftelt, die die Kinder lösen konnten, das Frauenhaus begeisterte Jungen und Mädchen mit Masken, Kronen und Schwertern, die bemalt und mit "Edelsteinen" verziert werden konnten, und freitags wurden aus weißen Bettlaken und Tischdecken Fahnen künstlerisch gestaltet und an Bambusstöcken gehisst.

Am Eröffnungstag beteiligte sich auch der Vorstand beim Bastelangebot „Schmetterlinge malen, ausschneiden und flattern lassen“. Huong Maaßen, die wir neu für unsere Vorstandsarbeit gewinnen konnten, half auch noch sonntags in unserem Zelt und fotografierte nebenbei wunderbare Bastelergebnisse.

Zurück