Startseite > Erholung in Belgien

Erholung in der Belgienfreizeit

Direkt in der ersten Ferienwoche startete die Mädchengruppe des Mädchenheims St. Irmgardis in die Ferienfreizeit nach Mol in Belgien. Ziel war der SunPark Kempense Meren, in dem von den neun Mädchen und zwei Pädagoginnen zwei nebeneinanderliegende Ferienhäuser bezogen wurden.

Am ersten Tag erkundeten die Mädchen den Park, das subtropische Schwimmbad und das anliegende Rauwse Meer, bevor der Tag bei einem gemütlichen Grillabend ausklang. Glücklicherweise schien die Sonne einfach jeden Tag, so dass viele Unternehmungen in die Umgebung möglich waren. Die Gruppe besuchte den Safari-Park Beekse Bergen in Holland, den Freizeitpark Bobbejaanland, das Strandbad Zilvermeer, die Stadt Lommel und verbrachte die Ferienzeit zudem mit v Aktivitäten wie Schwimmen, Stand-up-Paddling, Tretbootfahren, Spieleabenden, Beauty-Zeiten und dem Knüpfen von Arm- und Fußbändchen.

Ein besonderes Highlight war die Nutzung der Zorbs auf dem Rauwse Meer. Hierbei standen die Mädchen für 8 Minuten in einen aufgeblasenen, luftdicht verschlossenen Plastikball und konnten so über das Wasser laufen.

Nach acht heißen Sommertagen kehrte die Gruppe, nach einer Woche mit vielen neuen Erlebnissen, ins heimische Krefeld zurück.

Zurück