Projekte > Regionalgruppe "Verrückt? Na und!"

 

 

Das Projekt "Verrückt? Na und!" startete zum 12. Mai 2014 in Kooperation zwischen dem Sozialdienst katholischer Frauen und dem Verein Irrsinnig Menschlich e.V.

Kontakt

Einrichtung Schulprojekt
Zeitumfang eintägiges Projekt mit 6 Unterrichtsstunden
Termine

Termine nach Vereinbarung

Ansprechpartner/in

Tanja Himer (SkF)

Anschrift Blumenstraße 17-19
47798 Krefeld
Telefonnummer 02151/ 63 37 - 11
Faxnummer 02151/ 63 37 - 12
Email

himer@skf-krefeld.de

Regionalgruppe "Verrückt? Na und!" startet mit Auftaktveranstaltung

Am 12.05.2014 findet der Auftakt zur Gründung der Regionalgruppe Krefeld des Projekts "Verrückt? Na und! Seelisch fit in Schule und Ausbildung"  statt. Der Projektpartner Irrsinnig Menschlich e.V. hat das Projekt ins Leben gerufen und bereits viele Regionalgruppen mit Partnern vor Ort gegründet.

Zielgruppe:


Schüler zwischen 14  und 25 Jahren und ihre Lehrer an allgemein- und berufsbildende Schulen und anderen Bildungseinrichtungen

Ziele im Projekt:


Psychischen Krisen vorbeugen, Ängste und Vorurteile wahrnehmen, überprüfen und besser verstehen, Chancen für Gesundheit entdecken, Klassenklima  verbessern, Hilfe zur Selbsthilfe  fördern, Lehrkräfte stärken

 

Inhalt:

 

 

 

 

 

Drei Schritte:
I. Wachmachen für das Thema "Psychische Gesundheit / Wohlbefinden"

II. Glück und Krisen: Von "Sich zu helfen wissen"  über "Was tut meiner Seele gut?" bis "Neue Medien: Nützlich für die Seele?"

III. Gesprächsrunde mit "Experten in eigener Sache": Betroffene teilen mit den Schülern ihre Lebenserfahrungen.

Methodik:

Gespräche, Gruppenarbeit, Rollenspiele, Diskussion

Umfang:

1 Schultag à 6 Unterrichtsstunden, inkl. Material

Team:

2 Trainer/innen, d.h. 1 Moderator, 1 Experte in eigener Sache

Das Projektteam von Irrsinnig Menschlich e.V. wird das Projekt vorstellen und ein Fachvortrag von Dr. Andreas Horn gibt einen weiteren Einblick in die Thematik.